Marimba Jam

  

Marimba Jam ist eine dynamische, von Frauen geleitete Firma, die eigene Konzerte veranstaltet und ebenfalls afrikanische Marimbas in Kapstadt unterrichtet.

Die qualifizierten Mitarbeiter/innen unterrichten wöchentlich mehr als 300 Schüler/innen und engagieren sich ausserdem dafür, dass Marimba als Instrument und Unterrichtsfach zum Matric (Abitur) zugelassen wird.

Marimba Jam startete ursprünglich als ‚Outreach Initiative‘ 2011 um die sozio-ökonomischen Barrieren zwischen Schülern verschiedener Herkünfte zu durchbrechen.  Dieses Programm ist das Fundament und Firmenethos der Marimba Jam und sie bemüht sich weiterhin um ein nachhaltiges Programm, das insbesondere Schülern aus früher benachteiligten Bevölkerungsgruppen, die Freude an Afrikanischen Marimbas nahebringen soll.

Marimba Jam ist momentan in drei dieser Outreach Projekte involviert – eines davon ist die Chris Hani Girls Group der Chris Hani Arts and Culture School in Khayelitsha, einem Township in der Nähe von Kapstadt. Es ist vorgesehen, dass die Marimba Gruppe im nächsten Jahr nach Deutschland kommt.

Hier ist das Programm, was für die gemeinsamen Konzerte mit Les Échos des Femmes in Kapstadt im März vorgesehen ist:

Chris Hani Girls Group:

  • NdiHamba Nawe (by Mafikizolo)
  • Shaka Zulu Theme (by Margaret Singana)
    (about 10 minutes)

Marimba Jam

  • Lord of the Dance (Irish Folk Song)
  • Second piece to be decided
    (10 minutes)

Marimba Jam with Echos des Femmes

  • Qongqothwane (The Click Song) (Xhosa folk song)
  • Mbube (In the Jungle) (Zulu folk song)
    (10 minutes)